Das 5. Schuljahr besucht Burg Vianden

Mitte Mai besuchte das 5. Schuljahr Burg Vianden. Bei schönstem Wetter ging es morgens los nach Luxemburg. Hier erwartete uns eine Führung in deutscher Sprache durch die gut erhaltenen Räume der Burg. Ausgestattet mit einem Frage- und Aufgabenbogen erkundeten die Schüler unter anderem die Waffenkammer und Küche, bestiegen die Galerie und bewunderten Ausgrabungsstücke in der Krypta. Dabei stellten sie viele Fragen und konnten sich in das Leben der damaligen Burgherren hineinversetzen. Die Führung endete im renovierten Weinkeller und wir schlossen unseren Ausflug mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Sonne ab.

BELGIENRUNDFAHRT – 3. Tag

Am letzten Morgen bereiteten wir leider schon unsere Abreise und das letzte Picknick vor, bevor es nach Brügge ging. Dort wurden wir von Audio-Guides durch das Historium geführt, die uns einen spannenden mittelalterlichen Tag durchleben ließen. Nach einer Stärkung wurden wir von sehr erfahrenen Führern durch das Stadtzentrum gelotst und durften einigen Anekdoten lauschen. Müde und um viele Eindrücke reicher stiegen wir nun in den Bus Richtung Heimat.

Das Echo der Kinder war durchweg positiv. Sie konnten sich kaum entscheiden, was ihnen nun am besten gefallen hat.

Info-Abend der Sekundarschule

Herzliche Einladung zum Info-Abend am 24.Mai um 19Uhr.
Je besser du dich informierst, desto leichter wirst du dich entscheiden können.

Belgienrundfahrt – 2. Tag

Der heutige Tag begann mit einem Besuch des Sealifes. Dort konnten wir Tiere wie kleine Seepferdchen bis hin zu gigantischen Krabben beobachten. Der Höhepunkt unseres Besuchs war eine Seelöwen-Show. Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Zeebrügge und konnten ein russisches U-Boot sowie eine Ausstellung über die Fischerei und den Hafen besichtigen. Bei der Hafenrundfahrt lernten wir einen der größten Umschlagplätze für zu verschiffende Autos kennen. Nach einem leckeren Abendessen ging es erneut zum Strand.

Belgienrundfahrt – 1. Tag

Der erste Tag war sehr ereignisreich:

Schon morgens begann unsere erste Etappe nach Remouchamps. Die Grotten erwiesen sich als sehr interessant! Die Bootsfahrt am Ende rundete den ersten Ausflug ab. Nachdem wir uns wieder mit einem guten Zwischensnack stärken konnten, verlief die Reise weiter in Richtung Brüssel. Dort sahen wir bereits von Weitem das Atomium. Zusammen mit unseren Guides erklommen wir die höchste Kugel des Atomiums und hatten einen genialen Ausblick über den Nordteil Brüssels. Wir lernten einiges über die Entstehung des Atomiums, aber auch die Wechselausstellung zu René Magritte war bewundernswert. Wieder auf festem Boden angekommen, ging es mit dem Bus weiter nach Blankenberge, wo wir in der Jugendherberge unsere Zimmer beziehen konnten. Nach einem ausgiebigen Abendessen machten wir uns zur letzten Aktivität des Tages auf: ein Strandspaziergang. Das war der krönende Abschluss des ersten Tages. Nun dauerte es nicht mehr lang, bis alle Kinder müde ins Bett fielen. Bald hörte man aus allen Zimmer nur noch lautes Geschnarche! 😉

THEMENTAG „NACHHALTIGE ENTWICKLUNG“

Aktionstag: Schüler des Kgl. Athenäums St. Vith entdeckten regionale Initiativen aus Natur, Wirtschaft und Soziales
Beitrag: www.grenzecho.net

Historischer Stadtrundgang

Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes ging das 6. Schuljahr mit ihrer Praktikantin Marie durch St. Vith, um Neues über die Geschehnisse während des 2. Weltkrieges zu erfahren und darüber auszutauschen. Dabei durfte ein Besuch des Büchelturms natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss dieses Themas präsentierten die Schüler in der Klasse Interviews, die sie mit ihnen bekannten Zeitzeugen geführt hatten.

Mittagspause in der Grundschule

Mittags gibt es mehrere Möglichkeiten die Pause zu gestalten.
Hier setzen die Schüler Salatpflanzen und Luftkohlrabi.
Oder sie massieren sich gegenseitig, wenn es ‚zu warm‘ ist.

Neue Lernmethode hat sich bewährt: Unterrichtsminister Mollers sowie Eltern und Schüler sind begeistert

Beitrag: www.grenzecho.net

Kunstaustellung

Die Kunstabteilung des Königlichen Athenäums
Das Königliche Athenäum lädt Sie ein, die kreativen Arbeiten der Schüler der Kunstabteilung
zu entdecken und die Pioniere dieser neuen Abteilung kennenzulernen.
Herzlich willkommen
7. und 8. Mai 2018
von 17.30 Uhr bis 21.00 Uhr
9. Mai 2018
von 16.00 Uhr bis 20.30 Uhr
im Rahmen des Info-Tags der Sekundarschule
24. Mai 2018
ab 19.00 Uhr
im Rahmen des Info-Abends (2.-4. Jahr)