Karnevalsfeier

Bei der zweiten Karnevalsfeier in unserer Schule herrschte trotz des schlechten Wetters eine ausgelassene Stimmung. Wir hatten nicht nur Besuch vom Prinzen, sondern auch eine mitreißende Vorstellung vom Männerballett und eine humorvolle Büttenrede. Trotz Regen und Wind war es ein fröhliches Fest, das uns alle für eine Weile den grauen Himmel vergessen ließ.

Mathematik ohne Grenzen

Wie jedes Jahr nahmen auch 2024 die 4. und 5. Klassen Leistungskurse Mathematik des Königliches
Athenäum Sankt Vith an dem internationalen Mathematikwettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ teil.

Unter dem Namen Mathématiques sans Frontières wurde der Wettbewerb 1989 im Nordelsaß erstmals
durchgeführt. Inzwischen nehmen jährlich mehr als 180 000 Jugendliche aus über 30 Staaten an MoG teil.

MoG unterscheidet sich in zweierlei Hinsicht wesentlich von anderen Mathematikwettbewerben:
– Er ist ein Wettbewerb für ganze Schulklassen.
– Es handelt sich um einen mehrsprachigen Wettbewerb.
Diese organisieren die Bearbeitung von mathematischen Denksport- und Bastelaufgaben in eigener Regie.
Der Umfang der Aufgaben ist so gewählt, dass es der gemeinsamen Anstrengung der ganzen Klasse
bedarf, um sie in der vorgegebenen Arbeitszeit von 90 Minuten zu bewältigen.
Eine der Aufgaben, deren Lösung weniger Formeln und Rechnungen verlangt, sondern eine verbale
Erklärung, wird in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gestellt und muss in
einer der genannten Fremdsprachen bearbeitet werden. Die Schüler müssen also ein Team von „Sprach-
und Mathematikfachleuten“ bilden, die diese Aufgabe gemeinsam lösen.

Die Durchführung des Wettbewerbs wird regional organisiert und von örtlichen Sponsoren finanziert.
Lediglich die Aufgaben, die Spielregeln und der Tag der Durchführung sind für alle Teilnehmer gleich.
Neu hinzukommende Regionen werden zunächst von MoG-erfahrenen Regionen mitbetreut und machen
sich dann selbständig. Auf diese Weise breitet sich der Wettbewerb kontinuierlich aus.

https://lw-mog.bildung-rp.de/ueber-den-wettbewerb.html

75 Jahre KASV SBBE-Konzert

Im Rahmen des 75-jährigen Bestehens der Schule fand am Samstag, dem 20. Januar 2024 ein Konzert in unserer Schule statt. Das SBBE Orchester wurde dabei von einigen aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie ehemaligen Kolleginnen unterstützt. Auf dem Programm standen neben Musik auch Tanz und ein Gedicht Vortrag.

Ausflug nach Brüssel

Die Schüler des zweiten Jahres verbrachten letzten Freitag einen Tag in Brüssel.

Zuerst haben sie das Parlamentarium besichtigt, ein interaktives Museum, das Einblicke in die Welt des Europäischen Parlaments gibt.
Danach hat Pascal Arimont die SchülerInnen durch das Eu-Parlament geführt, um ihnen einen Einblick in seine Arbeit zu gewähren.

Danke Pascal, dass du dir die Zeit genommen hast, die zahlreichen Fragen unserer Schüler zu beantworten.

Zum Abschluss stand eine Führung durch das Atomium auf dem Programm, bei der die Schüler Interessantes über die Geschichte unseres Wahrzeichens lernen durften.

Abi Motto 2023-2024

AbiReal – Wir waren auch nur 2 Minuten aufnahmefähig!

Module 2023-2024

Anfang Oktober starteten die Module für das 1. und 2. Jahr. In verschiedenen Aktivitäten wie Tischtennis, Kunst, Musik, Action, Schach und Stop-Motion konnten die Schüler/innen neue Erfahrungen sammeln.

Ausflug Lüttich

Letzten Dienstag verbrachten unsere Schüler des 3. Jahres einen Tag in Lüttich.
Auf dem Programm stand erst das Musée de la Science, wo die SuS bei spannenden Experimente mit Flüssigstickstoff und zum Thema Elektrizität mitmachen durften.
Danach ging es weiter zum „Théâtre à Denis“.
Hier bekam die Gruppe einen Einblick in die Welt der Lütticher Marionetten rund um die kleine Kultfigur „Tchantchès“.
Ein unterhaltsames Theaterstück war der perfekte Abschluss.

Time to Move-Eurodesk

„Time to Move“: Am 23. Oktober durften wir wieder unseren Partner „Eurodesk
empfangen.

Nach einer kurzen Einführung konnten die Jugendlichen mithilfe eines virtuellen Escape Games in die
Welt der internationalen Möglichkeiten eintauchen und Europa auf eine spielerische Art entdecken.
Das Spiel gab den Jugendlichen den Anstoß, die Möglichkeit eigener Auslandsaufenthalte in Betracht
zu ziehen und darüber nachzudenken, welche internationalen Angebote zu ihnen passen und
letztendlich für sie in Frage kommen könnten.
Der anschließende Informationsaustausch am Eurodesk-Infostand bestätigte das große Interesse der
Jugendlichen und den Bedarf an Informationsveranstaltungen wie diesen.
Unsere bisherige Partnerschaft mit dem Jugendinformationsnetzwerk „Eurodesk“ ist von großem
Interesse für das KAS und unsere Schüler. Durch die entstandene Partnerschaft wird der
Informationsaustausch auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene gefördert und gemeinsame
Aktivitäten und Kampagnen werden ermöglicht.

Leichtathletikmeisterschaft

Am Mittwoch 11.10 haben viele unserer Schüler an der Leichtathletikmeisterschaft teilgenommen und super Ergebnisse erzielt. Insgesamt haben sie 11x Gold, 5x Silber und 12x Bronze geholt. Am Montag in der kleinen Pause wird die Direktion den Schülern ihre Medaille überreichen.

Straßburg-Reise 5. Jahr

Dem 5. Jahr wurde das Glück zuteil, drei Tage in Straßburg zu verbringen und während der Reise unvergessliche Momente zu erleben. Die beiden Höhepunkte bildeten der Besuch des Straßburger Münsters und der des Europäischen Parlaments, in dem der Abgeordnete Pascal Arimont auf die Fragen der SchülerInnen Rede und Antwort stand.